Archive for the 'Fotos' Category

Haben Sie in diesem Sommer schon was vor?

Februar 4th, 2014 by H. Wittmann

Bild 075


Größere Kartenansicht

Die Bilder hat Anna Joisten in der Nähe des Städtchens > Hagfors im > Värmland aufgenommen. Dort gibt es zwischen den Seen Upplunden und Deglunden einen kleinen Campingplatz mit Kanuverleih. Von dort kann man > Kanutouren durch die umliegenden Seen unternehmen.

Bild 130


Größere Kartenansicht

> www.varmlandadventures.se/
> www.waterworldsweden.com/

Category: Fotos, Reisen, Schweden | No Comments »

Stuttgart: Annika Eriksson im Gespräch mit Maria Lind

Juni 6th, 2012 by H. Wittmann

Dienstag, 12. Juni 2012, 19 Uhr
Annika Eriksson im Gespräch mit Maria Lind, moderiert von Adnan Yildiz

Im Rahmen der Künstlerische Dialoge III zeigt das > Künstlerhaus Stuttgart 14. April 2012 – 17. Juni 2012 die Ausstellung > Annika Eriksson: “Die Triologie” – Bericht auf diesem Blog. Annika Eriksson lebt und arbeitet in Berlin.

Künstlerhaus Stuttgart
Reuchlinstrasse 4b, 70178 Stuttgart

Category: Fotos, Kultur, Kunst, Veranstaltung | No Comments »

Im Künstlerhaus Stuttgart:
Annika Eriksson: Die Triologie

April 12th, 2012 by H. Wittmann

Künstlerische Dialoge III
Annika Eriksson: Die Trilogie
Künstlerhaus Stuttgart,Reuchlinstr. 4b, 70178 Stuttgart Ausstellung, 4. Stock
14. April 2012 – 17. Juni 2012
Eröffnung: Freitag, 13. April 2012, 19 Uhr

Das Künstlerhaus Stuttgart präsentiert neue Arbeiten der in Berlin lebenden schwedischen Künstlerin Annika Eriksson im Rahmen der Einzelausstellung Die Trilogie. Die Ausstellung umfasst eine Trilogie von Videoarbeiten – neben den Video-Installationen Wir sind wieder da (2010) und Wir Bleiben/The Last Tenants (2011) – Erikssons neueste Arbeit It did happen soon (2012) als Erstaufführung. Die Werke sind konzipiert als ein fortgesetzter Dialog mit Zeiten des Übergangs, die hier sowohl in Momenten des Widerstands und des Ungehorsams als auch in Zuständen der Erschöpfung und der Passivität erkundet werden. Berlin, wo die Künstlerin lebt und arbeitet, und ein Ort, an dem sich Science Fiction als Mittel zur Beugung von Zeitabläufen realisieren lässt, diente bei der Umsetzung der drei Arbeiten als Dreh- und Angelpunkt.

Erikssons neue Videoarbeit It did happen soon geht auf Recherchen zu den Schriften und Erfahrungsberichten der legendären Berliner Kommune 1 zurück, die oft als die erste politisch motivierte Wohngemeinschaft in Deutschland beschrieben wird. Eriksson versetzt die Erfahrungen von Rainer Langhans, einem der Köpfe und „Gallionsfigur“ der Kommune, in eine Sphäre zeitlicher Unbestimmtheit. Seine Erzählung, die um den Willen und den Elan zur Veränderung der Verhältnisse kreist, wird in einen uneindeutigen zeitlichen und räumlichen Zusammenhang gebracht. Dabei verschmilzt in einer dreiteiligen, von einem jungen Schauspieler vorgetragenen Schleife dokumentarisches Material mit Ausschnitten aus Sience Fiction-Erzählungen. (Website des Künstlerhauses Stuttgart)

Mehr Informationen: > Künstlerhaus Stuttgart

Annika Eriksson lebt in Berlin. Ihre jüngsten Arbeiten: Maximum Happiness für „Yes, No and Other Options“, Sheffield Biennale 2008. Die für 2012 geplanten Aktivitäten: „The Best of Times, The Worst of Times. Rebirth and Apocalypse in Contemporary Art“, Kiev Biennale; „When Attitudes Became Form Becomes Attitudes“ im Wattis Institute for Contemporary Art, San Francisco, sowie eine Einzelausstellung in der Galerie Krome, Berlin.

TERMINE:

Dienstag, 15. Mai 2012, 18-21 Uhr
LINIE WEST Nr. 7
Rundgang durch die Galerien Hauff, Friese und Parrotta sowie das Künstlerhaus Stuttgart
www.liniewest.de
18 Uhr: Kuratorenführung durch die Ausstellungen im Künstlerhaus mit Adnan Yildiz

Dienstag, 12. Juni 2012, 19 Uhr
Annika Eriksson im Gespräch mit Maria Lind, moderiert von Adnan Yildiz

Die Ausstellung von Annika Eriksson wurde durch die freundliche Unterstützung von IASPIS und dem Schwedischen Honorarkonsulat Stuttgart ermöglicht.

Category: Fotos, Kultur, Veranstaltung | No Comments »

Das Lucia-Fest in Stuttgart

Dezember 6th, 2010 by H. Wittmann

Die schwedische Lucia wurde in Stuttgart auch in diesem Jahr gefeiert:

Evang. Kreuzkirche Hedelfingen
Amstetter Straße 25,
70329 Stuttgart

Samstag, 11. Dezember 2010,
16 h 30 Uhr.

> Luciafest – der Lichtblick während des Winters:
“Während man im Sommer die Mittsommernacht feiert, präsentiert sich mit dem traditionellen Luciafest im dunklen Dezember ein kleiner Lichtblick. Am 13. Dezember sorgt die weiß gewandte Lucia, die einen Lichterkranz auf dem Kopf trägt, für angenehm helle Stunden.”

Ein eindrucksvolles Fest: Der schwedische Chor und dann betrat Lucia mit ihren Kerzen auf dem Kopf die Kirche.

Ein Foto zum Download in der Größe von 1024×630:

> Lucia in Stuttgart

So ein Foto entsteht ganz selten. Es ist nicht mit Blitz aufgenommen, aber es hat noch etwas Licht von einem gerade erloschenen Blitz mitbekommen. Es sieht also nicht nach Blitz aus, aber es ist gerade genügend Licht da.

Die letzten beiden Fotos wurden von Mitgliedern des Schwedischen Chors aufgenommen.

> Luciafest – Wikipedia

Category: Fotos, Kultur, Veranstaltung | 1 Comment »

Carl XVI. Gustaf feuert heute Geburtstag

April 30th, 2010 by H. Wittmann

… und über dem Schwedischen Honorarkonsulat in Stuttgart flattert die schwedische Flagge:

Category: Fotos, Kultur | No Comments »

Annie Leibovitz eröffnet das Fotografiska in Stockholm

März 23rd, 2010 by H. Wittmann

Hamburg, 23.03.2010 / visitschweden.com. Am 21. Mai 2010 wird in Stockholm das neue Fotografie-Museum “Fotografiska” von der weltberühmten Portraitfotografin Annie Leibovitz eröffnet. So wird auch die Ausstellung der US-Amerikanerin “A Photographer’s Life 1990-2005″ die erste Hauptausstellung des neuen Museums sein. Mit der Einweihung des Fotografiska wird Schweden nun endlich ein eigenes Museum haben, das sich ausschließlich dem Thema Fotografie widmet – und zwar auf einer Ausstellungsfläche von 2.500 m². Insgesamt umfasst das Museum, das sich im ehemaligen Zollhaus im Stockholmer Hafen befindet, mit Galerie, Museumsshop, Bistro, Bar und Café ganze 5.000 m². Im ersten Stock des Gebäudes wird es außerdem eine Foto-Akademie geben, die Fotografie-Kurse anbietet. Im Museum Fotografiska sollen jährlich vier große und etwa 20 kleinere Ausstellungen gezeigt werden. Der Fokus liegt dabei auf zeitgenössischer Fotografie international bekannter Künstler, die noch nie zuvor in Schweden zu sehen waren. Darüber hinaus will das Fotografiska aber auch eigene Ausstellungen in Zusammenarbeit mit schwedischen Fotografen präsentieren. Das Museum wird nach der Eröffnung täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet sein.
> www.fotografiska.eu

Category: Fotos, Kultur, Veranstaltung | No Comments »

Lucia war am 19. Dezember in Stuttgart

Dezember 21st, 2009 by H. Wittmann

Der Schnee lag weiss und einladend am Samstag, den 19. Dezember, als der Schwedische Schulverein vor der Christus König-Kirche in Stuttgart-Vaihingen um 16 Uhr zum “Glögg” eingeladen hat. Viele Menschen waren trotz der Winterkälte gekommen, um gemeinsam auf Lucia mit ihrem Gefolge zu warten.

Das Lucia-Fest wurde um 16.30 Uhr in der Kirche mit einem Solostück von Frau Gunilla Wancke-Kühn (Horn) eingeleitet. Der Schwedische Chor unter der Leitung von Professor Per Borin folgte darauf mit fünf stimmungsvollen und traditionellen Weihnachtsliedern bevor die Lucia mit ihrem Gefolge die Kirche betrat mit dem Lucia-Lied “Natten går tunga fjät”.

Lucia war dieses Jahr die 14jährige Belve Langniss, die, wie auch alle Kinder im Lucia-Gefolge, Schüler der Schwedischen Schule in Stuttgart ist. Ein rundum schönes Fest mit vielen, traditionellen und weihnachtlich klingenden Liedern.

Text und Fotos: Ingrid Nittnaus-Weis

Category: Fotos, Kultur, Veranstaltung | No Comments »

Ein (Blog-)Ausflug nach Lappland

Oktober 9th, 2009 by H. Wittmann

Gerad habe ich > Hiltrud Baier ein Mail und den Link zum Beitrag, der Ihre Bücher ankündigt, geschickt, da bekomme ich postwendend 5 Fotos (Fotos: Rainer Ripper) aus Lappland: “Ich schicke Ihnen ein paar Fotos mit, sie sind alle jetzt im Oktober aufgenommen. Nach einem Schneetreiben vor 2 Tagen ist jetzt gerade alles weiß:”

Gras und Blätter: bei uns in Jokkmokk,

am Talvatis-See:

Auf dem Weg von Jokkmokk nach Ritsem. Bild mit kleinem Wasserfall ist
der “Stora Sjöfallet” – ist leider nicht mehr so “stor” wie früher:

Category: Fotos | No Comments »